Filter schließen
Filtern nach:

Die Bratwurst – eine der beliebtesten Wurstdelikatessen

Gleichmäßig gebräunt, würzig, zart und saftig – bei dem Gedanken an eine Bratwurst geraten viele Fleischliebhaber ins Schwärmen. Das Wunderbare dabei ist, dass sich die Bratwurst äußerst vielfältig zeigt, da sie in vielen verschiedenen Variationen erhältlich ist. Je nach Fleischzusammensetzung aus Rind, Schwein, Kalb, Lamm oder Geflügel und den Gewürzrezepturen unterscheidet sie sich in Geschmack, Größe und Konsistenz. Des Weiteren gibt es rohe und gebrühte Bratwürste. Bei Jungborn wählen Sie aus einer Vielzahl an Würsten Ihre favorisierte Bratwurst aus. Die Wurstdelikatessen unseres Sortiments umfassen zudem die Sorten Kochwurst, Weißwurst und Bockwurst. Entsprechend Ihrer individuellen Vorlieben haben Sie in unserem Online-Shop die Möglichkeit, genau die Wurstsorten zu bestellen, die Ihnen per Frische-Service umgehend direkt nach Hause geliefert werden.

Die abwechslungsreiche Kochwurst

Als Kochwurst werden Wurstarten bezeichnet, die aus gekochten Zutaten bestehen und nach ihrer Abfüllung in Gläser, Dosen oder Därme ein weiteres Mal gegart werden. Dazu gehören Blutwürste, Sülzwürste und auch Pasteten. Letztere gelten als Kochwürste in Kastenform. Regional gibt es kleine Unterschiede: So definieren die Norddeutschen auch geräucherte Würste wie beispielsweise Mettenden als Kochwurst. Sie werden äußerst gern für deftige Linsen- oder Erbseneintöpfe verwendet und dürfen außerdem auf keiner hausgemachten Schlachteplatte fehlen. In unserem Sortiment präsentieren wir Ihnen auch die schmackhafte Wurstsorte Bockwurst, die kleine Schwester der Kochwurst. Als Brühwurst wird sie vor dem Garen bis zu 60 Minuten geräuchert, wodurch sie den typischen braunen Farbton erhält. Die Qualitätswürste unseres Shops zeichnen sich durch eine traditionelle Herstellungsweise im zarten Natursaitling mit einer leichten Rauchnote aus. Sie schmecken köstlich in Suppen, zum Kartoffelsalat oder auch solo.

Eine Weißwurst wird „gezuzelt“

Der bayerische Volksmund sagt zwar „Die Weißwurst darf das Zwölfuhrläuten nicht hören!“, dennoch können Sie sie selbstverständlich zu jeder Tages- und Nachtzeit nach Herzenslust genießen. Einige Besonderheiten sollten Sie jedoch beachten: Weißwürste werden nicht gekocht, da sie sonst platzen. Die Temperatur des kochenden Wassers stellen Sie bitte herunter, bis es nicht mehr kocht. Anschließend legen Sie die Traditionswürste in den Kochtopf und verschließen ihn mit einem Deckel. Sie müssen dann mindestens zehn Minuten durchgewärmt werden, bevor sie gleichmäßig von innen und außen temperiert sind. Das Essen dieser süddeutschen Spezialität erfolgt nicht wie üblich mit Messer und Gabel, es wird „gezuzelt“. Dafür nehmen Sie sie in die Hand, tauchen sie kurz in süßen Senf ein und ziehen dann mit Mund und Zähnen das Brät aus dem Darm heraus. Nicht abbeißen, sondern Heraussaugen, das verstehen die Bayern unter „zuzeln“.

Tipps zur Zubereitung der perfekten Bratwurst

Damit die Wurst auf dem Grill schön knusprig wird, haben wir für Sie einige Empfehlungen zusammengestellt: Lassen Sie die Grillkohle vollständig durchglühen, bis eine weiße Ascheschicht entsteht. Das ist wichtig, damit die Grilltemperatur später konstant bleibt. Ein handbreiter Abstand zwischen Rost und Glut ist ideal. Prüfen Sie, ob Sie Ihre Hand zwei bis drei Sekunden dort halten können. Wird es in dieser Zeit nicht zu heiß, ist die Temperatur perfekt. Für eine extra Portion Knusprigkeit sorgt das vorherige Bestäuben mit Mehl. Das Aufplatzen verhindern Sie, indem Sie die Bratwurst vorher kurz mit einem scharfen Messer einritzen. Fertig ist die Wurst, wenn sie von außen gleichmäßig braun ist. Mögen Sie es gern besonders würzig, streichen Sie die Würste vorher mit einer Marinade ein, die Sie auch für Ihr Fleisch verwenden. Als Beilagen zur Bratwurst eignen sich frische Blattsalate, Krautsalat, Kartoffelsalat angemacht mit Mayonnaise oder Öl. Kurz auf dem Grill angeröstetes Baguette oder Fladenbrot schmecken einfach köstlich dazu. Bestellen Sie jetzt online bei Jungborn Ihre persönlichen Wurstdelikatessen aus regionaler Herstellung!

Die Bratwurst – eine der beliebtesten Wurstdelikatessen Gleichmäßig gebräunt, würzig, zart und saftig – bei dem Gedanken an eine Bratwurst geraten viele Fleischliebhaber ins Schwärmen. Das... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die Bratwurst – eine der beliebtesten Wurstdelikatessen

Gleichmäßig gebräunt, würzig, zart und saftig – bei dem Gedanken an eine Bratwurst geraten viele Fleischliebhaber ins Schwärmen. Das Wunderbare dabei ist, dass sich die Bratwurst äußerst vielfältig zeigt, da sie in vielen verschiedenen Variationen erhältlich ist. Je nach Fleischzusammensetzung aus Rind, Schwein, Kalb, Lamm oder Geflügel und den Gewürzrezepturen unterscheidet sie sich in Geschmack, Größe und Konsistenz. Des Weiteren gibt es rohe und gebrühte Bratwürste. Bei Jungborn wählen Sie aus einer Vielzahl an Würsten Ihre favorisierte Bratwurst aus. Die Wurstdelikatessen unseres Sortiments umfassen zudem die Sorten Kochwurst, Weißwurst und Bockwurst. Entsprechend Ihrer individuellen Vorlieben haben Sie in unserem Online-Shop die Möglichkeit, genau die Wurstsorten zu bestellen, die Ihnen per Frische-Service umgehend direkt nach Hause geliefert werden.

Die abwechslungsreiche Kochwurst

Als Kochwurst werden Wurstarten bezeichnet, die aus gekochten Zutaten bestehen und nach ihrer Abfüllung in Gläser, Dosen oder Därme ein weiteres Mal gegart werden. Dazu gehören Blutwürste, Sülzwürste und auch Pasteten. Letztere gelten als Kochwürste in Kastenform. Regional gibt es kleine Unterschiede: So definieren die Norddeutschen auch geräucherte Würste wie beispielsweise Mettenden als Kochwurst. Sie werden äußerst gern für deftige Linsen- oder Erbseneintöpfe verwendet und dürfen außerdem auf keiner hausgemachten Schlachteplatte fehlen. In unserem Sortiment präsentieren wir Ihnen auch die schmackhafte Wurstsorte Bockwurst, die kleine Schwester der Kochwurst. Als Brühwurst wird sie vor dem Garen bis zu 60 Minuten geräuchert, wodurch sie den typischen braunen Farbton erhält. Die Qualitätswürste unseres Shops zeichnen sich durch eine traditionelle Herstellungsweise im zarten Natursaitling mit einer leichten Rauchnote aus. Sie schmecken köstlich in Suppen, zum Kartoffelsalat oder auch solo.

Eine Weißwurst wird „gezuzelt“

Der bayerische Volksmund sagt zwar „Die Weißwurst darf das Zwölfuhrläuten nicht hören!“, dennoch können Sie sie selbstverständlich zu jeder Tages- und Nachtzeit nach Herzenslust genießen. Einige Besonderheiten sollten Sie jedoch beachten: Weißwürste werden nicht gekocht, da sie sonst platzen. Die Temperatur des kochenden Wassers stellen Sie bitte herunter, bis es nicht mehr kocht. Anschließend legen Sie die Traditionswürste in den Kochtopf und verschließen ihn mit einem Deckel. Sie müssen dann mindestens zehn Minuten durchgewärmt werden, bevor sie gleichmäßig von innen und außen temperiert sind. Das Essen dieser süddeutschen Spezialität erfolgt nicht wie üblich mit Messer und Gabel, es wird „gezuzelt“. Dafür nehmen Sie sie in die Hand, tauchen sie kurz in süßen Senf ein und ziehen dann mit Mund und Zähnen das Brät aus dem Darm heraus. Nicht abbeißen, sondern Heraussaugen, das verstehen die Bayern unter „zuzeln“.

Tipps zur Zubereitung der perfekten Bratwurst

Damit die Wurst auf dem Grill schön knusprig wird, haben wir für Sie einige Empfehlungen zusammengestellt: Lassen Sie die Grillkohle vollständig durchglühen, bis eine weiße Ascheschicht entsteht. Das ist wichtig, damit die Grilltemperatur später konstant bleibt. Ein handbreiter Abstand zwischen Rost und Glut ist ideal. Prüfen Sie, ob Sie Ihre Hand zwei bis drei Sekunden dort halten können. Wird es in dieser Zeit nicht zu heiß, ist die Temperatur perfekt. Für eine extra Portion Knusprigkeit sorgt das vorherige Bestäuben mit Mehl. Das Aufplatzen verhindern Sie, indem Sie die Bratwurst vorher kurz mit einem scharfen Messer einritzen. Fertig ist die Wurst, wenn sie von außen gleichmäßig braun ist. Mögen Sie es gern besonders würzig, streichen Sie die Würste vorher mit einer Marinade ein, die Sie auch für Ihr Fleisch verwenden. Als Beilagen zur Bratwurst eignen sich frische Blattsalate, Krautsalat, Kartoffelsalat angemacht mit Mayonnaise oder Öl. Kurz auf dem Grill angeröstetes Baguette oder Fladenbrot schmecken einfach köstlich dazu. Bestellen Sie jetzt online bei Jungborn Ihre persönlichen Wurstdelikatessen aus regionaler Herstellung!