Brotaufstrich – die süße Versuchung für Naschkatzen

Brotaufstriche sind bei Gourmets und Gourmands beliebt. Während die herzhaften Brotaufstriche wie Leberwurst oder Frischkäse hauptsächlich abends aufs Brot geschmiert werden, sind süße Brotaufstriche vor allem zum Frühstück beliebt. Eine Tasse duftender Kaffee, dazu ein frisches Brot mit einem leckeren Aufstrich – das ist der perfekte Start in den Tag. Echten Naschkatzen munden Marmelade, Konfitüre, Nuss-Nugat- oder Schokoladencreme auch zu jeder Zwischenmahlzeit und zum Nachmittagstee. Die süßen Cremes überzeugen nicht zuletzt zum Dessert oder beim Backen. Palatschinken werden mit Marmelade bestrichen, für Sachertorte brauchen Sie Marillenmarmelade und für Linzer Torte Ribiselmarmelade.

Kleine Geschichte der süßen Brotaufstriche

Schon die alten Römer waren den streichfähigen Pasten erlegen, fand man bei Ausgrabungen doch in einem Tongefäß Rückstände einer Substanz aus Pflaumenmus und Zuckerrohr. Honig indes ist viel älter, bereits in der Steinzeit schleckten und schätzten die Menschen den feinen Bienennektar. Nuss-Nugat-Cremes sind eine recht moderne Erfindung und gerade einmal 80 Jahre alt. Schokoladenaufstrich haben übrigens nicht die Schweizer, sondern die Belgier erfunden. Das Traditionsunternehmen Côte d'Or brachte die erste Schokoladencreme 1952 auf den Markt. Am besten schmeckt Brotaufstrich, wie der Name schon verrät, auf frischem Brot, am besten zusammen mit Butter. Geschmackvolles und gesundes Brot und feine Butter aus dem Jungborn Online-Shop sollten Sie daher gleich mit bestellen.

Die sieben Arten des süßen Brotaufstrichs

Brotaufstrich ist nicht gleich Brotaufstrich. Viele süße Brotaufstriche werden einfach als Marmelade bezeichnet. Doch der landläufige Sprachgebrauch deckt sich nicht mit den Feinheiten europäischen Rechts. In der „Richtlinie 2001/113/EG des Rates vom 20. Dezember 2001 über Konfitüren, Gelees, Marmeladen und Maronenkrem für die menschliche Ernährung” wird genau festgelegt, welche Bezeichnung für welches Produkt korrekt ist. So ist die Bezeichnung Marmelade nur für Produkte zulässig, die aus Zitrusfrüchten bestehen. Konfitüre besteht aus Wasser, Zuckerarten, Fruchtmark oder Pülpe, also den zerdrückten oder in Stücke geteilten Fruchtanteilen. Der Fruchtanteil muss dabei bei mindestens 350 Gramm je Kilogramm Konfitüre liegen. Zubereitungen aus Zucker und Saft oder wässrigen Auszügen werden nach der Konfitürenverordnung dagegen als Gelee bezeichnet. Außerdem gibt es noch die Bezeichnungen Konfitüre extra und Gelee extra und Fruchtaufstrich. Auf dem heimischen österreichischen Markt darf ein süßer Aufstrich, der nicht aus Zitrusfrüchten besteht, trotzdem Marmelade heißen, wie seit Jahrhunderten für Marillen- oder Ribiselmarmelade üblich. Wird der Brotaufstrich dagegen in die EU exportiert, muss ihn das Etikett als Konfitüre ausweisen. Ziemlich kompliziert, oder? Eines aber ist allen süßen Brotaufstrichen gemein: Sie schmecken unendlich lecker!

Süßer Brotaufstrich – ein perfektes Geschenk

Ob Sie Marmelade, Konfitüre oder Gelee bevorzugen – süße Brotaufstriche schmecken immer. Und nicht nur Ihnen: Sie sind auch eine süße Geschenkidee oder ein nettes Mitbringsel. Die hohe Qualität der Produkte im Jungborn Online-Shop garantiert Ihnen, dass Ihre kleine Gabe gut beim Empfänger ankommt. Zur Ergänzung des süßen Geschenks finden Sie im Jungborn Online-Shop viele weitere verführerische Geschenkideen. Lassen Sie sich inspirieren von unserer großen Auswahl an Feinkost, Wein, Süßigkeiten und Kaffee und stellen Sie Ihren ganz persönlichen Geschenkkorb mit ausgewählten Spezialitäten zusammen.

Haben Sie Fragen zu süßen Brotaufstrichen? Möchten Sie mehr erfahren über Honig, Marmelade oder Konfitüre? Oder über die Herkunft unserer Produkte? Sie erreichen unseren Kundenservice per E-Mail, Telefon oder Fax. Unsere Hotline ist täglich von 6 bis 24 Uhr für Sie geschaltet, auch an Sonn- oder Feiertagen. Die Nummer finden Sie jeweils links unten auf der Seite des Online-Shops. Gerne beraten wir Sie und haben für Ihre Anliegen ein offenes Ohr. Entdecken Sie Honig, Marmelade und Konfitüre in unserem Online-Shop und kaufen Sie süße Brotaufstriche bei Jungborn!

Brotaufstrich – die süße Versuchung für Naschkatzen Brotaufstriche sind bei Gourmets und Gourmands beliebt. Während die herzhaften Brotaufstriche wie Leberwurst oder Frischkäse hauptsächlich... mehr erfahren »
Fenster schließen

Brotaufstrich – die süße Versuchung für Naschkatzen

Brotaufstriche sind bei Gourmets und Gourmands beliebt. Während die herzhaften Brotaufstriche wie Leberwurst oder Frischkäse hauptsächlich abends aufs Brot geschmiert werden, sind süße Brotaufstriche vor allem zum Frühstück beliebt. Eine Tasse duftender Kaffee, dazu ein frisches Brot mit einem leckeren Aufstrich – das ist der perfekte Start in den Tag. Echten Naschkatzen munden Marmelade, Konfitüre, Nuss-Nugat- oder Schokoladencreme auch zu jeder Zwischenmahlzeit und zum Nachmittagstee. Die süßen Cremes überzeugen nicht zuletzt zum Dessert oder beim Backen. Palatschinken werden mit Marmelade bestrichen, für Sachertorte brauchen Sie Marillenmarmelade und für Linzer Torte Ribiselmarmelade.

Kleine Geschichte der süßen Brotaufstriche

Schon die alten Römer waren den streichfähigen Pasten erlegen, fand man bei Ausgrabungen doch in einem Tongefäß Rückstände einer Substanz aus Pflaumenmus und Zuckerrohr. Honig indes ist viel älter, bereits in der Steinzeit schleckten und schätzten die Menschen den feinen Bienennektar. Nuss-Nugat-Cremes sind eine recht moderne Erfindung und gerade einmal 80 Jahre alt. Schokoladenaufstrich haben übrigens nicht die Schweizer, sondern die Belgier erfunden. Das Traditionsunternehmen Côte d'Or brachte die erste Schokoladencreme 1952 auf den Markt. Am besten schmeckt Brotaufstrich, wie der Name schon verrät, auf frischem Brot, am besten zusammen mit Butter. Geschmackvolles und gesundes Brot und feine Butter aus dem Jungborn Online-Shop sollten Sie daher gleich mit bestellen.

Die sieben Arten des süßen Brotaufstrichs

Brotaufstrich ist nicht gleich Brotaufstrich. Viele süße Brotaufstriche werden einfach als Marmelade bezeichnet. Doch der landläufige Sprachgebrauch deckt sich nicht mit den Feinheiten europäischen Rechts. In der „Richtlinie 2001/113/EG des Rates vom 20. Dezember 2001 über Konfitüren, Gelees, Marmeladen und Maronenkrem für die menschliche Ernährung” wird genau festgelegt, welche Bezeichnung für welches Produkt korrekt ist. So ist die Bezeichnung Marmelade nur für Produkte zulässig, die aus Zitrusfrüchten bestehen. Konfitüre besteht aus Wasser, Zuckerarten, Fruchtmark oder Pülpe, also den zerdrückten oder in Stücke geteilten Fruchtanteilen. Der Fruchtanteil muss dabei bei mindestens 350 Gramm je Kilogramm Konfitüre liegen. Zubereitungen aus Zucker und Saft oder wässrigen Auszügen werden nach der Konfitürenverordnung dagegen als Gelee bezeichnet. Außerdem gibt es noch die Bezeichnungen Konfitüre extra und Gelee extra und Fruchtaufstrich. Auf dem heimischen österreichischen Markt darf ein süßer Aufstrich, der nicht aus Zitrusfrüchten besteht, trotzdem Marmelade heißen, wie seit Jahrhunderten für Marillen- oder Ribiselmarmelade üblich. Wird der Brotaufstrich dagegen in die EU exportiert, muss ihn das Etikett als Konfitüre ausweisen. Ziemlich kompliziert, oder? Eines aber ist allen süßen Brotaufstrichen gemein: Sie schmecken unendlich lecker!

Süßer Brotaufstrich – ein perfektes Geschenk

Ob Sie Marmelade, Konfitüre oder Gelee bevorzugen – süße Brotaufstriche schmecken immer. Und nicht nur Ihnen: Sie sind auch eine süße Geschenkidee oder ein nettes Mitbringsel. Die hohe Qualität der Produkte im Jungborn Online-Shop garantiert Ihnen, dass Ihre kleine Gabe gut beim Empfänger ankommt. Zur Ergänzung des süßen Geschenks finden Sie im Jungborn Online-Shop viele weitere verführerische Geschenkideen. Lassen Sie sich inspirieren von unserer großen Auswahl an Feinkost, Wein, Süßigkeiten und Kaffee und stellen Sie Ihren ganz persönlichen Geschenkkorb mit ausgewählten Spezialitäten zusammen.

Haben Sie Fragen zu süßen Brotaufstrichen? Möchten Sie mehr erfahren über Honig, Marmelade oder Konfitüre? Oder über die Herkunft unserer Produkte? Sie erreichen unseren Kundenservice per E-Mail, Telefon oder Fax. Unsere Hotline ist täglich von 6 bis 24 Uhr für Sie geschaltet, auch an Sonn- oder Feiertagen. Die Nummer finden Sie jeweils links unten auf der Seite des Online-Shops. Gerne beraten wir Sie und haben für Ihre Anliegen ein offenes Ohr. Entdecken Sie Honig, Marmelade und Konfitüre in unserem Online-Shop und kaufen Sie süße Brotaufstriche bei Jungborn!