Prickelnder Schaumwein für den ganz besonderen Anlass

Es gibt so viele herrliche Momente im Leben, die einfach nur gefeiert werden wollen. Sei es der eigene Geburtstag, der eines geliebten Menschen, eine Hochzeit, eine Willkommensfeier oder, oder, oder. Diese Liste könnte man beliebig weiterführen. Und neben der Freude, die einem all diese Anlässe bringen, haben sie auch noch etwas anderes gemeinsam. Es wird mit Schaumwein angestoßen – auf die Gesundheit, das Leben, auf das Glück und die zu feiernde Person. Ein Glas Sekt ist perfekt dafür und schmeckt zudem auch noch lecker. Prosten Sie mit dem Schaumwein den anderen Gästen zu und geben Sie damit den Startschuss für ein lockeres und fröhliches Fest. Doch nicht nur zu größeren Feiern, sondern auch zu kleineren Treffen mit Freunden oder dem Abend mit den Freundinnen ist eine Flasche des feinen Getränks das perfekte Mitbringsel. Es ist eine Aufmerksamkeit und dient gleichzeitig als Verpflegung für den Abend. Das Schöne an Schaumwein ist der relativ niedrige Alkoholgehalt. Sie können einen Schluck oder ein Glas Sekt genießen und die angenehme Wirkung eines Drinks in einer kleinen Dosis verspüren – ideal für diejenigen, denen andere Aperitifs zu schwer oder zu hochprozentig sind.

Schaumwein, Sekt oder Secco – woher kommen diese Begriffe eigentlich?

Der Begriff Sekt wird aus dem lateinischen Wort "siccus" abgeleitet, das "trocken" bedeutet. Im Grunde genommen also ein trockener Schaumwein. Im Laufe der Jahre haben sich jedoch auch andere Arten des Schaumweins etabliert, die nicht unbedingt trocken sein müssen. Ein anderer Ursprung des Wortes Sekt könnte auch auf den Berliner Schauspieler Ludwig Devrient zurückgehen. Dieser bestellte eines Abends in seiner Lieblingsbar in Berlin etwas zu trinken mit den Shakespeare-Worten: "Bring er mir Sekt, Bube – ist keine Tugend mehr auf Erden?" Da zu dieser Zeit Sekt noch das deutsche Wort für Sherry war, erwartete Devrient ebendiesen. Der Kellner hatte jedoch nicht zugehört und brachte das Stammgetränk des Schauspielers: Champagner. Daraus entwickelte sich der Brauch in Berlin, Sekt zu bestellen, wenn man Schaumwein oder Champagner wünschte.

Der Unterschied zwischen Secco und Wein

Auch der Schaumwein ist, wie der Name ja sagt, eine Weinart. Jedoch weist er einige Unterschiede zu herkömmlichen Weißen und Roten auf. Um einen prickelnden Sekt zu erhalten, muss zuerst ein Sektgrundwein hergestellt werden. Dieser wird aus gesundem und reifem Lesegut produziert. Die Trauben für Sekt werden meistens vor denen für Wein geerntet. Besonders wichtig ist hier eine feine, frische Säure, die man bei Verwendung von edelreifen Trauben nicht erzielen würde. In Verbindung mit der Kohlensäure entsteht so der typische Geschmack des Schaumweins.

Durch die Leichtigkeit und das unaufdringliche Aroma des Schaumweines kann dieser auch optimal mit anderen Getränken kombiniert werden, um aufregende und delikate Drinks zu kreieren. Der Klassiker ist sicherlich der Bellini-Cocktail. Dieser besteht aus Schaumwein und einem Schuss Pfirsichsirup – ein frisches und fruchtiges Getränk, das besonders zu Sommerfesten passend ist. Generell gilt: Im Frühling und Sommer lässt sich der Schaumwein am besten mit Likören oder Extrakten von frischen und leichten Früchten wie Himbeere, Erdbeere oder Orange genießen. Im Herbst und Winter oder zu gesetzteren Veranstaltungen ergänzt beispielsweise ein eleganter Johannisbeersirup den Secco ideal.

Ein edler Schaumwein als kleine Aufmerksamkeit

Als Geschenk eignet sich eine Flasche Sekt optimal. Wenn der Sekt nur eine kleine Aufmerksamkeit neben dem eigentlichen Geschenk sein soll, bieten sich eine Piccolo-Flasche oder eine Demi-Flasche aus einem halben Liter an, um dem Präsent den letzten Schliff zu verleihen. Sollte die Flasche Schaumwein der Hauptpart des Geschenkes sein, greifen Sie ruhig auch einmal zu einer edleren Imperial- oder Magnum-Flasche.

Bei Jungborn finden Sie nicht nur Sekt in ansprechender Geschenkverpackung, sondern auch edle Tropfen für den privaten Genuss oder die nächste anstehende Feier. Entdecken Sie jetzt prickelnden Schaumwein bei Jungborn und bestellen Sie ihn einfach und sicher online!

Prickelnder Schaumwein für den ganz besonderen Anlass Es gibt so viele herrliche Momente im Leben, die einfach nur gefeiert werden wollen. Sei es der eigene Geburtstag, der eines geliebten... mehr erfahren »
Fenster schließen

Prickelnder Schaumwein für den ganz besonderen Anlass

Es gibt so viele herrliche Momente im Leben, die einfach nur gefeiert werden wollen. Sei es der eigene Geburtstag, der eines geliebten Menschen, eine Hochzeit, eine Willkommensfeier oder, oder, oder. Diese Liste könnte man beliebig weiterführen. Und neben der Freude, die einem all diese Anlässe bringen, haben sie auch noch etwas anderes gemeinsam. Es wird mit Schaumwein angestoßen – auf die Gesundheit, das Leben, auf das Glück und die zu feiernde Person. Ein Glas Sekt ist perfekt dafür und schmeckt zudem auch noch lecker. Prosten Sie mit dem Schaumwein den anderen Gästen zu und geben Sie damit den Startschuss für ein lockeres und fröhliches Fest. Doch nicht nur zu größeren Feiern, sondern auch zu kleineren Treffen mit Freunden oder dem Abend mit den Freundinnen ist eine Flasche des feinen Getränks das perfekte Mitbringsel. Es ist eine Aufmerksamkeit und dient gleichzeitig als Verpflegung für den Abend. Das Schöne an Schaumwein ist der relativ niedrige Alkoholgehalt. Sie können einen Schluck oder ein Glas Sekt genießen und die angenehme Wirkung eines Drinks in einer kleinen Dosis verspüren – ideal für diejenigen, denen andere Aperitifs zu schwer oder zu hochprozentig sind.

Schaumwein, Sekt oder Secco – woher kommen diese Begriffe eigentlich?

Der Begriff Sekt wird aus dem lateinischen Wort "siccus" abgeleitet, das "trocken" bedeutet. Im Grunde genommen also ein trockener Schaumwein. Im Laufe der Jahre haben sich jedoch auch andere Arten des Schaumweins etabliert, die nicht unbedingt trocken sein müssen. Ein anderer Ursprung des Wortes Sekt könnte auch auf den Berliner Schauspieler Ludwig Devrient zurückgehen. Dieser bestellte eines Abends in seiner Lieblingsbar in Berlin etwas zu trinken mit den Shakespeare-Worten: "Bring er mir Sekt, Bube – ist keine Tugend mehr auf Erden?" Da zu dieser Zeit Sekt noch das deutsche Wort für Sherry war, erwartete Devrient ebendiesen. Der Kellner hatte jedoch nicht zugehört und brachte das Stammgetränk des Schauspielers: Champagner. Daraus entwickelte sich der Brauch in Berlin, Sekt zu bestellen, wenn man Schaumwein oder Champagner wünschte.

Der Unterschied zwischen Secco und Wein

Auch der Schaumwein ist, wie der Name ja sagt, eine Weinart. Jedoch weist er einige Unterschiede zu herkömmlichen Weißen und Roten auf. Um einen prickelnden Sekt zu erhalten, muss zuerst ein Sektgrundwein hergestellt werden. Dieser wird aus gesundem und reifem Lesegut produziert. Die Trauben für Sekt werden meistens vor denen für Wein geerntet. Besonders wichtig ist hier eine feine, frische Säure, die man bei Verwendung von edelreifen Trauben nicht erzielen würde. In Verbindung mit der Kohlensäure entsteht so der typische Geschmack des Schaumweins.

Durch die Leichtigkeit und das unaufdringliche Aroma des Schaumweines kann dieser auch optimal mit anderen Getränken kombiniert werden, um aufregende und delikate Drinks zu kreieren. Der Klassiker ist sicherlich der Bellini-Cocktail. Dieser besteht aus Schaumwein und einem Schuss Pfirsichsirup – ein frisches und fruchtiges Getränk, das besonders zu Sommerfesten passend ist. Generell gilt: Im Frühling und Sommer lässt sich der Schaumwein am besten mit Likören oder Extrakten von frischen und leichten Früchten wie Himbeere, Erdbeere oder Orange genießen. Im Herbst und Winter oder zu gesetzteren Veranstaltungen ergänzt beispielsweise ein eleganter Johannisbeersirup den Secco ideal.

Ein edler Schaumwein als kleine Aufmerksamkeit

Als Geschenk eignet sich eine Flasche Sekt optimal. Wenn der Sekt nur eine kleine Aufmerksamkeit neben dem eigentlichen Geschenk sein soll, bieten sich eine Piccolo-Flasche oder eine Demi-Flasche aus einem halben Liter an, um dem Präsent den letzten Schliff zu verleihen. Sollte die Flasche Schaumwein der Hauptpart des Geschenkes sein, greifen Sie ruhig auch einmal zu einer edleren Imperial- oder Magnum-Flasche.

Bei Jungborn finden Sie nicht nur Sekt in ansprechender Geschenkverpackung, sondern auch edle Tropfen für den privaten Genuss oder die nächste anstehende Feier. Entdecken Sie jetzt prickelnden Schaumwein bei Jungborn und bestellen Sie ihn einfach und sicher online!